Home
Introductie
Contact
Behandelingswijzen
Nieuws
Consulttarieven
In English
Auf Deutsch
Weitere Information
En Francais
Telefonischspreekuur
Openingstijden
Zo vindt u mij
Sitemap



ALLERGIEN-DIAGNOSE & ALLERGIEN-DESENSIBILISIERUNG

Die Ubersetzung ist nur eine Biegung nach meinen Deutschen Clienten und kein fehlerfrei Stück.

Das wichtigste Teil meiner Praxis besteht aus arbeiten mit viele verschiedenen Allergenen. Das allerwichtigste ist natürlich die Diagnose. Ich mache das mit Kinesiologie, aber mit gebrauchmachen von hunderten (wenn notwendig) Filter. Filter sind kleine Ampullen die die Allergenen Werkstoffe enthalten. Wenn die Allergie diagnostiziert ist, ist es möglich zu behandeln mit die gleichen Ampulle. Wenn alles geht so es musz gehen ist die Allergie für immer verschwunden. Die Diagnose und die Therapie sind bestimmt schmerzlos und die Kinder finden das spannend und angenehm. Es gibt keine Alterlimit, so können auch Babys behandelt werden. WAS IST WICHTIG NACHDEM SIE SIND DESENSIBILISIERT. Meine Methode ist sehr einfach, aber in die tägliche Praktik zeigen sich manche Problemen. Die einzige Reden dafür ist das die leute sich nicht realisieren was verkehrt kann (gehen), weil Sie nicht sehen oder fühlen wenn die Sachen verkehrt gehen. Das einzige was verkehrt geht ist das die Desensibilisierung nicht gelingt. Und das ist natürlich schade von alle Muhe. Das einzige worauf Sie müssen achten ist: Nicht im Kontakt zu kommen mit die Allergenen ineerhalb 24 stunden nach die Behandlung. Und wenn ich sage nicht im Kontakt müssen Sie das übersetzen in Abstand von, nicht riechen, nicht ankommen. Ich hätte Leute die innerhalb 20 meter allergisch waren für Bananen. Un das ist das Problem, man realisiert sich nicht wo die Gefahrzone liegt. Un darum ist alles verboten nach meine Behandlung, kein Kontakt mit andere Leute, mit Kinder, mit Haustiere, Vögel, nicht riechen vom Geruch in die Luft, kein Parfum, keine Zeife, keine Zahnpasta, keine Lotion, keine Deo, keine Shampoo, nichts, nichts, nichts, keine Hände schüttln, keine Kussen. Das beste ist zu Bett gehen, und dort bleiben, alleine, für 24 Stunden. Das Make-up auf Ihrem gesicht musz darauf bleiben, denn es kann nicht entfernt werden mit Wasser. Wenn Sie nicht für Früchte desensibilisiert sind, können Sie alle Sorte Früchte essen. Viel Wasser trinken, normal aus der Hahn. Weiter nichts. Keine Kaffee, keine Tee, nicht rauchen! Arbeiten mit dem Komputer kann. Nach meine Behandlung können Sie unwohl werden. Kopfschmerzen, schwindlig, ein total Gefühl von Unbehagen, Unbalanz, aber das ist inner eine Woche wieder verschwunden. Möchte dieses passieren, dann ist es jedenfals ein gutes Signal. Worauf sollten Sie achten nach meiner Desensibilisierung Was Desensibilisierung genau beinhaltet ist nicht bekannt und ist auch kaum wissenschaftlich nachzuweisen, egal wie einfach es zu sein scheint. Sie können einfach mal annehmen, dass es dem Körper nahezu unmöglich gemacht worden ist, ein Allergen zu erkennen. Im Prinzip ist diese Desensibilisierung-Methode auszergewöhnlich einfach, obwohl man in der Praxis oft bemerkt, dass man mit den Folgen grosze Mühe hat. Eigentlich kommt dies vor allem dadurch, dass man sie nicht bewusst macht was genau schief gehen kann. Es kann allein schon etwas schief gehen, wenn man innerhalb von 24 Stunden nach meiner Desensibilisierung mit dem betreffenden Allergen in Kontakt kommt. Ist man z.B. für Gliadine desensibilisiert worden, dann darf man absolut nicht in der Nähe kommen, oder gar etwas anfassen von dem, was im Entferntesten etwas zu tun hat mit Mehl, Weizen oder Rogge. Auch keine Brotkrümmel vom Tisch fegen. Nicht in einem Sessel sitzen wo Krümmel liegen könnten. Keine Tieren füttern oder berühren. Keine Personen küssen, die vielleicht etwas gegessen haben wo Mehl drin war. Erst wenn man sich dies alles vollständig bewusst wird, wird deutlich wie einfach es schief gehen kann. Die einzige Folge, wenn Sie trotzdem mit dem Allergen in Kontakt gekommen sind, ist das der Prozess nicht gelingt und wir die Desensibilisierung nochmals durchführen müssen. Und wenn man weit reisen muss zu mir zu kommen, ist die Reise das Problem. Ist man für ein Antioxidant desensibilisiert worden, dann darf man auch keine Back- und Bratendüfte riechen, denn darin befinden sich auch Partikel Fett, und das darf also 24 Stunden nicht. Auch eine grosze Dunstabzughaube einer Bäckerei bringt Mehl in die Atmosphere und soll also gemieden werden. Weiter darf man keine Zähne putzen, Hände nicht mit Seife waschen oder sich duschen mit Shampoo oder Seife. Sie dürfen dies alles nur mit WASSER machen. Abschminken dürfen Sie sich dann also auch nicht, denn nur mit Wasser geht das nicht. Alles was Sie auf Ihr Gesicht aufgetragen haben, müssen Sie 24 Stunden drauf lassen. Auch aufpassen mit Parfüm, After-Shave, Raumdüfte, Deodorant etc. Etc. Was dürfen Sie ? Am Computer sitzen und arbeiten. Im Bett liegen ist am sichersten. Das Resultat ist nie die volle 100%. Man wird immer einen sehr kleinen Anfang der alten allergie bemerken. Aber der hört auf bevor er lästig wird. Wenn Sie also Inhalierer o.ä. benutzen, dann warten Sie am besten ab, wie sich der Schub entwickelt. In 9 von 10 Fällen ist es dann nicht mehr notwendig etwas zu benutzen. Nach der Desensibilisierung gelten im Allgemeine keine Einschränkungen mehr. Es sei denn, dass mehrere Behandlungen um das gewünschte Ziel zu erreichen notwendig sind. Während den gerächten 24 Stunden darf man also nur Wasser (auch aus dem Wasserhahn) und Obst zu sich nehmen. Was mich betrifft jede Obstsorte. Es sei denn es steht schon fest, dass Probleme auftauchen werden. Wenn das der Fall ist, ist es am vernünftigsten mir das von vorn herein mit zu teilen, damit ich mein programm zuerst auf Obstsorten richten kann und erst später auf Nahrungsallergene. Es gibt nämlich Kreuzallergien, hauptsächlich mit Apfel und Banane, die sehr wichtig sind, und zuerst behandelt werden müssen.. Falss nach meiner Behandlung noch Probleme auftreten, ist es ratsam ein Tagesbuch zu schreiben mit allen Besonderheiten drin. So genau wie nur möglich beschrieben. Vor allem was Zeit, Gewicht, Sorte etc. betrifft.